Werbebanner
Basel: 21:11 Uhr | 23.10.2014 | Newsletter
Werbebanner

Suchen im Archiv

Suchwort Datum von
Sendung bis

Suchergebnisse

22.10.2014, 19:15 Uhr - 061Live

Peter Zihlmann
Anwalt und Autor
Brigitte Strebel
Freundin von Jerry
«Warum kämpften Sie für die Freiheit eines verwahrten Vergewaltigers?»

Rufen Sie an und stellen Sie Ihre Fragen über 061 202 95 40.

Moderation: Mirjam Jauslin

22.10.2014, 19:10 Uhr - BKB-Invest

Neben guten Auftragseingängen präsentiert ABB eine enttäuschende Umsatzentwicklung.

Der Bankensoftwarehersteller Temenos erzielt im dritten Quartal mehr Umsatz und Gewinn.

Schlechter Sommer sorgt bei Heineken für eine Durststrecke.

Yahoo-Aktie macht einen Kurssprung von 5 Prozent.

22.10.2014, 18:53 Uhr - 7vor7

Roche: noch ein Turm

205 Meter hoch soll er werden: Der Basler Pharmariese will neben den «Bau 1» einen zweiten, noch höheren Turm bauen.

Baselbiet: Einbruchsparadies

Neuste Zahlen der Baselbieter Polizei zeigen: 63 Prozent aller Einbrüche im Kanton werden von Ausländern verübt.

Muslime fühlen sich im Stich gelassen

Die Schliessung der Kasernen-Moschee sorgt für Unmut bei Basler Muslimen. Mit einer Petition bitten sie die Regierung um Hilfe.

22.10.2014, 18:15 Uhr - Telebasel Report

Auf Einbrecherjagd im Baselbiet
Der Kampf gegen die Kriminaltouristen

«Die hohen Einbruchszahlen müssen dieses Jahr endlich runter», sagt die Baselbieter Polizei. Denn es droht schon wieder ein neuer Negativrekord seit der Einführung von Schengen/Dublin im Jahr 2008. Schuld ist der Kriminaltourismus: Im letzten Jahr kamen knapp 80% der gefassten Einbrecher aus dem Ausland, die Dunkelziffer ist noch höher. Der «Telebasel Report» zeigt, wie die Polizei das Steuer endlich herumreissen will - und was ihr dabei einen Strich durch die Rechnung macht.

22.10.2014, 18:05 Uhr - Telebar

Béatrice Speiser
Präsidentin Verein «Crescenda»

Empowerment und Hilfe zur Selbsthilfe: Das sind die Leitlinien mit denen der Verein «Crescenda» seit nunmehr zehn Jahren sein neuartiges Integrationsmodell für Migrantinnen umsetzt. Dieses will das oft brach liegende Potential dieser Frauen zu nutzen, um sie aus Abhängigkeiten zu befreien und in die wirtschaftliche Selbständigkeit zu führen. So wurden seit 2004 rund 40 Unternehmen gegründet und dutzende von Kursen durchgeführt. Anlässlich des Jubiläums erzählt uns Gründerin Béatrice Speiser an der Telebar warum sie aus Migrantinnen Unternehmerinnen machen will.

22.10.2014, 17:00 Uhr - WAS LAUFT

Rosenmarkt

Im Innenhof des Museums für Musik ging zum dritten Mal der Rosenmarkt vonstatten. Zur richtigen Einpflanzzeit wurde eine qualitätvolle Auswahl an Rosenstöcken und anderen botanischen Schönheiten angeboten.

Electro-Pop aus Brasilien

Die brasilianische Sängerin und Pianistin Dillon konzertierte am Sonntag mit ihrem Album «The Unknown» in der Kaserne.

Flaschenklänge im Fauteuil

Europas einziges professionelles Flaschenmusik-Ensemble, das GlasBlasSing Quintett, zeigte seine aussergewöhnliche Show im Theater Fauteuil am Spalenberg.

21.10.2014, 19:15 Uhr - 061Live

Bernhard Gelzer
Patronatskomitee Ecopop
Christoph Buser
Direktor Wirtschaftskammer BL

«Ja zu Ecopop: Steht die Wirtschaft vor der nächsten Katastrophe?»

Rufen Sie an und stellen Sie Ihre Fragen über 061 202 95 40.

Moderation: Frank Linhart

21.10.2014, 19:10 Uhr - BKB-Invest

BKB-Invest ist ein aktueller Tagesbericht über die wichtigsten Börsenereignisse. Das inhaltliche Schwergewicht bildet dabei der Schweizer Markt. BKB-Invest setzt sich zum Ziel, komplexe Zusammenhänge in leicht verständlicher Form aufzubereiten, um die Informationsbedürfnisse breiter Zuschauerkreise befriedigen zu können. Co-Produktion von Telebasel und der Basler Kantonalbank.

21.10.2014, 18:53 Uhr - 7vor7

Funkloch in Riehen

Anwohner beschweren sich: Die deutsche Telekom soll Schuld sein, dass in Riehen der Handyempfang so schlecht ist.

Markthalle: Gutes Jahr trotz Gestank

Obwohl es unter der Kuppel immer noch stark nach Essen riecht: Die Markthalle-Betreiber ziehen nach einem Jahr eine positive Bilanz.

Tinguely: Poesie der Grossstadt

Die neuste Ausstellung im Tinguely-Museum widmet sich den «Affichisten». Die Künstlergruppe war ab den 50er Jahren aktiv.
Werbebanner



Werbebanner