Werbebanner
Basel: 20:17 Uhr | 01.10.2014 | Newsletter

SENDUNG

Nächste Ausstrahlung: 17.10.14 - 18:15 Uhr

xund-tv

«xund-tv»: Medizin hautnah miterleben und verstehen

Basel schreibt Medizingeschichte
Basel spielt seit Jahrhunderten weltweit eine tragende Rolle in der Entwicklung der Medizin. Xund-tv wagt einen Blick zurück und entdeckt international namhafte Persönlichkeiten ohne welche die Medizin nicht stände, wo sie heute steht. Es begann mit Paracelsus, der im 16. Jahrhundert in Basel die Medizin erstmals revolutionierte. Seine Vorlesungen und provokativen Lehrmeinungen führten jedoch zu viel Kritik, sodass er nach einem kurzen Aufenthalt in einer „Nacht und Nebel“ Aktion aus Basel fliehen musste. Basel hat bis heute immer wieder für Aufsehen gesorgt. Z.B. im Bereich der Knieorthopädie. Es gelang Prof. Werner Müller, heute achzigjährig, ein Standardwerk über das Knie zu schreiben und eine erfolgreiche Kreuzband Operation zu entwickeln, die noch heute zum Einsatz kommt. Für seine Arbeit hat er unzählige Auszeichnungen und Ehrungen erhalten.
Auch im Bereich von Brustkrebs wurde in unserer Stadt eine Wende geschafft. Bis in die 70er Jahre wurde bei Brustkrebs nämlich die ganze Brust, die Muskulatur der Brustwand und die Lymphknoten entfernt. Die Nebenwirkungen waren schlimm für die betroffenen Frauen. Mitte 70er Jahre wurde in Basel zum ersten Mal eine brusterhaltende Operation durchgeführt. Das Resultat was kosmetisch gut und andererseits verhalf es einer Verbesserung in der Lebenserwartung. Federführend dabei war Prof. Alfonso Almendral, heute auch achzigjährig und zu Gast bei xund-tv.

Infos zur Sendung

xund-tv


Werbebanner



Werbebanner